Overnightoats Bircher Art

von Kirsten
Overnightoats Bircher Art mit Blaubeeren und Walnüssen

Morgens muss es bei mir meist schnell gehen. Ich verlasse gerne gut gesättigt das Haus, um nicht an der nächsten Ecke beim Bäcker irgendwas zu kaufen. Gesund soll es natürlich auch sein. Ich liebe Haferflocken in fast jeder Form zum Frühstück. Am besten schmecken sie mir aber durchgeweicht und das klappt am besten als Overnightoats. Im Hotel greife ich super gern zum Bircher Müsli. Das schmeckt mir einfach sehr gut. Und da das ja auch schön über Nacht eingeweicht wird, meist aber nicht ganz so gesund ist, habe ich hier meine Abwandlung davon. Und was noch besser ist: Es eignet sich auch super als Frühstück zum Mitnehmen, wenn eben doch mal keine Zeit mehr bleibt zu Hause zu essen.

Birchermüsli mit Blaubeeren

Ich bereite die Overnightoats meist am Sonntag zu und kann dann fünf mal davon essen. Für mich perfekt. Natürlich könnt ihr auch eine kleinere Menge vorbereiten. Zum Beispiel immer abends und dann einfach über Nacht einweichen lassen. Normalerweise wird das Obst immer morgens frisch dazu gegeben. Mit den Beeren mache ich das auch so. Den Apfel schneide ich allerdings von Beginn an klein und hebe ihn unter die Masse. Er gibt dann etwas Süße ab. Ich süße die Overnightoats nämlich nicht mehr. Mir schmeckt Naturjoghurt auch so sehr gut. Durch die Rosinen, Äpfel und Blaubeeren habe ich genug süße Anteile.

Das Müsli enthält alles, was man für den Start in den Tag braucht. Gesunde Fette, komplexe Kohlenhydrate und Protein. Wer eine größere Portion von letzterem will, kann statt Joghurt auch Quark verwenden. Mir schmeckt das aber nicht ganz so gut. Wahrscheinlich braucht man dann auch etwas mehr Wasser, damit die Masse nicht zu zäh wird. Overnightoats ziehen im Kühlschrank nochmal gut Flüssigkeit, daher kann man es ruhig etwas flüssiger (wenn auch nicht zu suppig) anrühren.

Clean Eating Bircher Müsli mit Blaubeeren

Ich mische alles in einer großen Schüssel und nehme mir dann morgens einen Teil heraus. Natürlich kann man auch gleich vorportionieren und in Gläser oder Dosen abfüllen. Das bietet sich sicher dann an, wenn man ein To-Go-Frühstück braucht. Das frische Obst dann einfach so mitnehmen und vor dem Essen oder am Abend vorher zum Müsli geben.

Am liebsten gebe ich Blaubeeren, Banane oder Mango auf mein Birchermüsli. Was sind eure liebsten Ad-Ons? Wenn du morgens mehr Zeit hast und dir etwas aufwändigere Haferflocken gönnen willst, empfehle ich dir übrigens gerade im Winter ein weihnachtliches Porridge.

Overnightoats Bircher Art

Ein gesundes Rezept für das bekannte Birchermüsli. Sehr gut als Mealprep geeignet.

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Portionen 5

Zutaten

  • 150 g Haferflocken zart
  • 500 g Naturjoghurt
  • 150 ml Buttermilch
  • 50 g Walnüsse gehackt
  • 2 Äpfel
  • 1 EL Rosinen
  • 1 EL Obst nach Wahl Blaubeeren, Banane, Mango,…

Anleitungen

  1. Haferflocken, Joghurt und Buttermilch verrühren. Je nach Konsistenz etwas Wasser  dazugeben. Die Mischung sollte nicht zu fest sein, sondern die Konsistenz von Joghurt besitzen.

  2. Die Äpfel reiben oder sehr fein schneiden. Zusammen mit den Rosinen und den gehackten Walnüssen in die Joghurtmischung geben. Alles verschlossen über Nacht in den Kühlschrank.

  3. Am Morgen die gewünschte Menge nehmen und mit frischem Obst belegen.

0 Kommentar
0

Auch interessant

Kommentar hinterlassen

Rezept Bewertung




*Durch Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website zu.