Das beste Rezept für gesundes veganes Bananenbrot

von Kirsten

Ein leckeres, saftiges und gesundes Bananenbrot mit Vollkornmehl, natürlicher Süße und optionalen Schokotropfen ist der perfekte Snack, ein gesundes Frühstück oder ein toller Kuchenersatz. Ihr werdet das Rezept lieben, denn es ist in 10 Minuten angerührt und erfüllt alle Wünsche nach einem gesunden, süßem Snack.

Reife, gepunktet Bananen sind etwas wunderbares! Findet ihr nicht, weil sie zu süß und matschig sind? Ja, stimmt. Aber genau dann sind sie richtig, um super saftiges Bananenbrot aus ihnen zu backen. Das ist gesund und richtig lecker. Der Foodtrend ist lässt auch nach Jahren nicht nach und das allein spricht doch schon dafür diesen Backtrend mindestens einmal zu probieren. Ihr werdet danach immer wieder Bananenbrot backen – versprochen. Wahrscheinlich backt ihr gleich als nächstes das Schokoladenbanenenbrot. Also, wenn eure Bananen auch mal zu reif geworden sind, ist dieses Rezept perfekt für euch.

Gesundes Bananenbrot

Was braucht man für gesundes veganes Bananenbrot?

Gerade für Backanfänger ist das einfache Bananenbrotrezept ideal. Ihr braucht nur wenige Grundzutaten, die ihr ohne Aufwand mischen und backen müsst. Das bekommt jeder hin, garantiert. Außerdem habt ihr hinterher eine nährstoffreiche Kuchenalternative, die sogar schon ohne Reue zum Frühstück gegessen werden kann. Gucken wir uns also mal eben fix die Zutaten an, die ihr braucht:

  • Richtig reife Bananen. Bananen mit richtig vielen braunen Punkte, die ihr kaum mehr essen würdet, weil sie überreif sind, sind perfekt für unser Bananenbrot.
  • (Vollkorn)mehl. Ich mische Vollkornmehl mit Weißmehl für eine flaumige, weiche, saftige Konsistenz. So schmeckt es am besten!
  • Mandeldrink. Jede (Pflanzen)milch funktioniert, aber ich finde Mandeldrink einfach am besten.
  • Mandelmus. Der leicht süße Nussmus macht das Brot extra saftig.
  • Ahornsirup. Ein wenig Ahornsirup unterstreicht die Bananensüße und gibt einen aromatischen Twist. Wenn ihr Schokotropfen nutzt, könnt ihr den Sirup auch weg lassen!
  • Backpulver und Apfelessig. Backtriebmittel für einen lockeren Teig
  • Gehackte Mandeln und Schokolade. Optional aber absolut empfehlenswert. Kuchenfeeling at it’s best mit diesen Wohlfühlzutaten.

Tipps und Tricks für das perfekte Bananenbrot

Bananenbrot backen ist keine Kunst, aber mit diesen Tipps gelingt es euch auf jeden Fall.

  • Richtig reife Bananen. Damit das Brot süß wird und richtig lecker schmeckt, müsst ihr auf jeden Fall überreife Bananen nutzen. Manchmal gibt es die in Läden sogar günstiger, weil sie sonst weggeworfen werden müssten. Ihr könnt auch Äpfel direkt neben eure Bananen legen. Dann reifen diese schneller!
  • Nasse Zutaten zuerst mischen. Es empfiehlt sich absolut erst alle nassen Zutaten gut zu mischen und dann die trockenen unterzuheben. Unten im Rezept erfahrt ihr alles wichtige dazu.
  • Teigkonsistenz beachten. Der Teig sollte nach dem zusammenrühren weder zu trocken, noch zu nass sein. Am besten ist er, wenn er elastisch und kompakt ist. So gelingt ein saftiges aber lockeres Bananenbrot.

Wie lagert man Bananenbrot?

Bananenbrot ist saftig, das heißt aber auch, dass leichter verderben kann. Gerade, wenn es sehr warm ist. Ihr könnt Banenbrot aber sehr gut einfrieren. Am besten ein einen wiederverwendbaren Gefrierbeutel einwickeln und  bis zu drei Monate in den Gefrierschrank. Das funktioniert auch mit geschnittenem Brot, dann habt ihr immer einen To-Go-Snack im Gefrierschrank griffbereit.

Andere gesunde Bananenrezepte gefällig?

Leinsamenpudding mit Schokolade
Ruck-Zuck Bananenkekse fürs Kleinkind
Gesunde Rhabarbermuffins
Protein Overnight Oats in zwei Versionen

Wenn ihr das gesunde Bananenbrot ausprobiert, bewertet doch gerne das Rezept und lasst einen Kommentar da. Ihr könnt eurer Foto auf Instagram mit dem Hashtag #mykitchengoodies taggen. Dann sehe ich es garantiert. Danke ihr lieben. Guten Appetit!

Bananenbrot

Leckeres, gesundes und veganes Bananenbrot mit Vollkornmehl, Mandelmus und natürlich gesüßt durch Ahornsirup. Schnell in einer Schüssel angerührt, ist es perfekt fürs Frühstück, nach dem Sport oder als Kuchen(ersatz). Kinder und Erwachsene lieben dieses gesunde Bananenbrotrezept.

Gericht Kuchen
Keyword vegan
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 35 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 12 Stücke

Zutaten

  • 3 sehr reife Bananen
  • 200 g Vollkornmehl (z.B. Dinkel)
  • 100 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 40 g Mandelmus
  • 40 ml Ahornsirup
  • 100 ml Mandeldrink
  • 1 EL Apfelessig
  • 25 g gehackte Mandeln
  • 40 g Schokotropfen (optional)

Anleitungen

  1. Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit Mandelmus verrühren. Mandeldrink, Apfelessig und Ahornsirup zugeben und alles glatt verrühren.

  2. Die trockenen Zutaten mischen und zu den flüssigen geben. Alles zu einem geschmeidigen, leicht festem Teig verrühren. Diesen in eine Kastenform geben. Optional mit Schokotropfen toppen.

  3. Im Ofen bei 175°C (Umluft) für ca. 35 Minuten backen. Es soll kein Teig mehr am Holzstäbchen kleben, wenn ihr die Stäbchenprobe durchführt.

Rezept-Anmerkungen

Gehackte Mandeln und Schokotropfen sind optional aber extrem zu empfehlen. 

Das Brot schmeckt saftig, süß und lecker und mit Nussbutter getoppt, ist es perfekt!

Schreibt mir doch gern, ob ihr es probiert habt und wie es geschmeckt hat. Hier ist es bisher immer sehr gut angekommen 🙂

Merken

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!
3 Kommentare
1

Auch interessant

3 Kommentare

[Fit Food] Heidelbeerkäsekuchen mit Schokoboden • Einfach Familie 26. April 2018 - 13:09

[…] Außerdem essen sie gerne Kuchen, wir auch, aber gerne auch gesündere Varianten. Also gab es Bananenbrot und einen Käsekuchen mit Heidelbeeren und Schokoboden in der kalorienärmeren Variante, die aber […]

Reply
Schokobananenbrot • Einfach Familie 20. März 2020 - 8:57

[…] freue mich total dieses Rezept heute mit dir zu teilen, denn normales Bananenbrot ist ja schon unglaublich lecker und wird hier immer gerne gebacken. Als saftige Schokovariante geht […]

Reply
Gesunde Rhabarbermuffins • Einfach Familie 27. April 2020 - 8:56

[…] Bananenbrot […]

Reply

Kommentar hinterlassen

Rezept Bewertung




*Durch Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website zu.