Warmer Brokkolisalat

von Kirsten
Warmer Brokkolisalat

Hallo Frühling, hallo Grillzeit, hallo warmer Brokkolisalat! Mein Lieblingssalat und heute gibt es das Rezept dafür! Es gibt wenige grüne Salate, für die ich mich wirklich in die Küche stelle und ein Rezept befolge. Aber wenn es einen gibt, dann diesen hier. Ich liebe die Kombination aus frischem Blattsalat, süßen Datteln, scharfen Zwiebeln und gedünstetem Brokkoli. Dann noch etwas Feta drüberkrümeln. Abgeschmeckt mit einem herrlich leckeren Dressing – fertig. Und heute sage ich dir, wie du diesen Salat auch machen kannst.

Zutaten warmer Brokkolisalat

Grillt ihr gerne? Meistens wecken die ersten warmen Frühlingssonnenstrahlen bei uns das Bedürfnis, den Grill anzuschmeißen. Ich finde ja, dass die Beilagenauswahl beim Grillen wirklich wichtig ist. Grillen kann so gesund und lecker sein, wenn man sich ein wenig Mühe gibt und die Beilagen abwechslungsreich und Vitaminreich gestaltet.

Doch auch als gesundes Mealprep ist dieser leckere Brokkolisalat super geeignet, um ihn mit ins Büro zu nehmen. Dann einfach das Dressing separat mitnehmen und den Salat weniger warm genießen 😉 Schmeckt ebenfalls super und die gesunden Ballaststoffe aus dem grünen Gemüse bleiben ja trotzdem erhalten.

Was kommt in die grüne Salatschüssel

Brokkoli. Basiszutat und mehr dazu unten!
Feldsalat oder Babyspinat. Im Winter nehme ich Feldsalat, da saisonal und regional, im Sommer sehr gerne Babyspinat!
Zucchini. Für mehr Gemüse braten wir Zucchini für den Salat
Zwiebel. Geschmack und Kontrast bringt die rote Zwiebel.
Datteln. Herzhaft und süß passt einfach toll zusammen und gibt dem Salat einen leckeren Twist.
Feta. Sind wir mal ehrlich. Würziger Feta macht fast alles leckerer.
Ahornsirup, Öl, Senf, Zitronensaft. Salatdressing at it`s best.

Brokkoli: Die grüne Vitaminbombe

In einem warmen Brokkolisalat darf Brokkoli natürlich nicht fehlen. Ich nehme oft tiefgekühlten Brokkoli. Kauft man ihn frisch, muss man unbedingt darauf achten, dass er möglichst frisch ist. Je dunkelgrüner das Gemüse, desto frischer. Je gelber das Kohlgewächs ist, desto länger liegt er schon. Roher Brokkolie enthält für ein Gemüse viel Eisen, Kalium und Calcium. Deshalb dünste ich ihn am liebsten, um möglichst viele Mineralstoffe zu erhalten.

In Kombination mit Vitamin C wird (pflanzliches) Eisen vom Körper besser aufgenommen. Daher immer ein wenig Organsaft oder Zitronensaft ins Dressing mischen!

Viele Salate müssen ja ein wenig durchziehen, bevor sie so richtig gut schmecken. Das ist bei diesem nur bedingt so. Mir schmeckt er auch super, wenn er ein Stündchen „alt“ ist. Allerdings ist er dann nicht mehr warm. Wie der Name schon sagt, ist es also eher ein Salat den man direkt essen kann und sollte. Der Feldsalat bzw. der Babyspinat wird sonst etwas matschig vom Dressing.

Dieser warme Brokkolisalat ist:

  • eine Vitaminbombe
  • reich an grünem Gemüse
  • die ideale Grillbeilage
  • vegetarisch
  • mein absoluter Lieblingssalat

Weitere Grillbeilagen gesucht? Schau dir mal diese leckeren Rezepte an:

Hummus
Mexikanischer Kartoffelsalat
Guacamole

Rezept

Warmer Brokkolisalat

Eine perfekte Grillbeilage mit viel grünem Gemüse, das reich an Mineralstoffen und Vitaminen ist.

Gericht Salat
Länder & Regionen Deutsch
Keyword Brokkoli, ganz einfach, Grillbeilage, Salat, vegetarisch
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 4

Zutaten

Salat

  • 500 g Brokkoli TK oder frisch
  • 150 g Feldsalat oder Babyspinat
  • 1 Zucchini 300g
  • 2 rote Zwiebeln
  • 100 g Softdatteln
  • 100 g Feta

Dressing

  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Senf scharf
  • evtl. Salz, Pfeffer

Anleitungen

  1. Den gewaschenen, in Röschen zerteilten Brokkoli in einem Dampfgaraufsatz etwa 15 Min. dünsten. (Alternativ kochen). Zucchini in Scheiben schneiden und die letzten 5 Minuten mitgaren.

  2. Währenddessen Salat waschen und trockenschleudern, Feta würfeln, Datteln klein würfeln. Die Zwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden. Die Salatzutaten vermengen.

  3. Für das Dressing alle Zutaten verquirlen und kurz vor dem Servieren über den Salat geben.

Rezept-Anmerkungen

Satt Feldsalat eigent sich auch Babyspinat hervorragend. Wem rohe Zwiebeln zu dominant sind, brät sie zusammen mit der Zuchini für ein kurze Weile und gibt sie dann warm in den Salat!

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!
1 Kommentar
0

Auch interessant

1 Kommentar

Ofengemüsesalat mit Tahini • Einfach Familie 19. Juni 2020 - 9:18

[…] dir sicher bei meinem Brokkolisalat aufgefallen ist, mag ich Datteln im Salat total gerne. Daher haben sie auch im Ofengemüsesalat […]

Reply

Kommentar hinterlassen

Rezept Bewertung




*Durch Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website zu.