Gesunde Brownies für Kinder – saftig, fettarm, schokoladig und mit Vollkornmehl

von Kirsten

Diese einfachen gesunden Brownies sind nicht nur unglaublich fudgy und saftig, sondern auch schokoladig und ein perfektes Schokokuchenrezept für Kinder! Sie sind fett und zuckerarm und als Topping wandern Kirschen und Schokochunks auf die Kuchenstücke. Klingt perfekt oder? Darum teile ich heute unser liebstes Schokokuchenrezept mit euch.

Gesunde Brownies machen euch skeptisch?

Ich liebe es rumzuexperimentieren und habe durchaus schon Rezepte für gesunde Brownies mit Zucchini, Rote Bete oder Kidneybohnen ausprobiert. Aber es gibt Anlässe, da kommen diese extravaganten Versionen nicht so gut an. Wenn sich das Kind beispielsweise einen Schokokuchen zum Geburtstag wünscht und man nur ein wenig Zucker reduzieren will.

Also musste bereits letztes Jahr ein Rezept her, das zwar als gesündere Version der schokoladigen Versuchungen durchgeht, dabei unkompliziert und mit Vorratszutaten zu backen ist. Brownies sind da perfekt, man kann sie mit größeren Kindern super zusammen backen, sie sind schokoladig und mit bunten Streuseln schmecken sie jedem Kind. Außerdem ist die saftige-fudgyge Konsistenz doch einfach herrlich!

Die besten gesunden Brownies

Wenn ihr bereits vom saftigen Zitronenkuchen mit Mascarpone, dem einfachen Bananenbrot oder dem fruchtigen Babka begeistert wart, dann werdet ihr dieses Rezept lieben! Ob ihr es glaubt oder nicht, es wird mit Vollkornmehl gebacken und das merkt man so gut wie gar nicht. Das steckt voller wertvoller Ballaststoffe und so steigt der Blutzuckerspiegel trotz Kuchengenuss deutlich langsamer.

Was kommt noch rein in dieses leckeren gesunden Brownies. Werfen wir einen Blick auf die Zutaten.

Zutaten für saftige gesunde Brownies für Kinder

Vollkornmehl. Ich verwende Dinkelvollkornmehl, andere Sorten funktionieren auch und Weißmehl natürlich auch.

Apfelmark. Für die natürliche süße und die fettfreie Saftigkeit ist zuckerfreies Apfelmark perfekt.

Backkakao. Schokolade ahoi mit dem zuckerfreien Kakao.

Eier. Schaumig aufgeschlagen und mit

Dattelmasse. gesüßt. Dattelmasse könnt ihr ganz leicht selber machen.

Backpulver & Vanille. Basics für den Kuchen

TK-Kirschen & Schokodrops. Leckeres Topping für extra Saftigkeit.

Habt ihr alles daheim? Dann legen wir mal los.

In 5 Schritten zu perfekten schnellen gesunden Brownies

Die detailierte Anleitung gibt es wie immer unten im Rezept. Aber hier schonmal ein kleiner Einblick, wie leicht die Zubereitung ist.

  1. Eier mit Dattelmasse schaumig schlagen. Wenn Kinder die Eier aufschlagen (bekommt meine fast Vierjährige schon halbwegs hin) Zeit für ein wenig Putzen einplanen.
  2. Mehl, Kakao, Apfelmark, Backpulver und Vanillemark dazu geben und gründlich rühren
  3. Backofen vorheizen und Backform vorbereiten.
  4. Teig in die Form geben und Topping verteilen
  5. Backen, abkühlen lassen, schneiden.

Das bekommen auch Kinder mit Hilfe super hin!

Fassen wir also nochmal zusammen, warum diese Schokobrownies nicht in eurem Rezeptbuch fehlen dürfen!

Diese gesunden Brownies sind

  • saftig
  • schokoladig
  • fettarm
  • mit Vollkornmehl
  • ganz einfach

So, bereit für gesunden Schokokuchen in Brownieform? Dann probiert das Rezept unbedingt aus und lasst mich wissen, wie sie euch geschmeckt haben!

Ich freue mich, wenn ihr mir auf Instagram @mykitchengoodies folgt, für schnelle Rezeptideen für Zwischendurch, Tipps und kleine Einblicke hinter die Kulissen von Kitchengoodies.

Saftige Vollkornbrownies mit Kirschen

Diese schokoladigen Brownies stecken voller guter Zutaten, sind kalorienärmer als ihr herkömmlichen Kollegen und damit perfekt auch für Kinder. Ganz einfach zuzubereiten und richtig lecker!

Gericht Kuchen
Länder & Regionen Amerikanisch
Keyword Brownies, Schokokuchen
Zubereitungszeit 50 Minuten
Portionen 20 Stück

Zutaten

  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 4 Eier Gr. M
  • 175 g Dattelmus alternativ 150g Zucker
  • 1 Prise geriebene Vanille
  • 350 g Apfelmark ungesüßt
  • 50 g Backkakao
  • 1 TL Backpulver gehäuft
  • 100 g Sauerkirschen gefroren
  • 50 g Schokoladenchunks z.B. weiß (optional)

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 165°C Umluft vorheizen. Eine quadratische Form (etwa 24×24 cm) gut fetten und mit etwas Mehl bestäuben.

  2. Die Eier mit der Dattelmasse aufschlagen. Die Vanilleschote und das Apfelmark gut miteinander verrühren. Mit Mehl, Kakao und Backpulver mischen und zügig unter die Eiermasse heben.

  3. Teig in die Form füllen. Unaufgetaute Kirschen und Schokolade gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Der Kuchen ist saftig, es sollten aber keine nassen Teigreste am Stäbchen kleben! Alles auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!
0 Kommentar
0

Auch interessant

Kommentar hinterlassen

Rezept Bewertung




*Durch Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website zu.